^

Maik van Epple

Spielalter von 37 bis 47
Geburtsjahr 1975
Wohnort Liestal/Schweiz
Größe (in cm) 180
Augenfarbe braun
Haarfarbe blond
Ethnie mitteleuropäisch
Statur sportlich-muskulös
Wohnmöglichkeiten Köln, Basel, Hamburg, Berlin
Nationalität Deutsch, Schweizerisch
Sprachen Deutsch: muttersprachlich, Englisch: fließend
Dialekte Kölsch, Bairisch, Schweizerdeutsch
Heimatdialekt Schweizerdeutsch
Akzente englisch, französisch, niederländisch
Instrumente Trommel
Sport Reiten, Fechten (Sport), Kampfsport, Karate, Ski Alpin, Bergsteigen, Fitness, Schwimmen, Tauchen (Apnoe-)
Tanz Standard
Beruf(e) Schauspieler
Stimmlage Bass
Führerscheinklassen PKW-Klasse (B, BE)

Showreels

Vita

Aus- & Weiterbildung
1996 - 1999 Schauspielschule München / Akademie (Studiengang darstellenden Kunst und Regie)
Film
2020 Corona - Rock & Roll will live forever
Rolle: HR Max | Regie: Harald Franklin | Produziert von: Avalon Media GmbH
2017 „C.L.E.A.N.“ (aka Cerebral Lateralization Enforcement and Neuroactivation)
Rolle: HR Joe | Regie: Aurelio Toni Agliata | Produziert von: Dream Team Pictures, Bilandzija & Katusin
2016 the polaroids
Rolle: Polizist | Regie: Julien Wagner | Produziert von: Metaproductions
2016 Someone Dies Tonight
Rolle: HR Paul | Regie: Aurelio Toni Agliata | Produziert von: Dream Team Pictures
2016 One Shot Left
Rolle: HR Mike Tyrell | Regie: Manuel Vogel | Produziert von: Nomis GmbH
2015 Die Akte 1750
Rolle: Polizist | Regie: Undine Fraatz | Produziert von: Bogdan Kramliczek
2014 Der kleine Laden
Rolle: Schmierfink | Regie: Constantin Jahns | Produziert von: Macromedia GmbH
2014 Point Break
Rolle: Gast | Regie: Ericson Cor | Produziert von: Alcon Entertainment
2013 Kartagon My Sanity
Rolle: Opfer | Regie: Boris May | Produziert von: Boris May
2013 Bubba
Rolle: Fremder | Regie: Murat Bostan | Produziert von: Prison, Bostan & Scheuermann
2012 Das Missen Massaker
Rolle: Reporter | Regie: Michael Steiner | Produziert von: Kontraproduktion AG
2012 Uberstein Operation Wunderwaffe
Rolle: Franz Schneider | Regie: Manuel Vogel | Produziert von: BunterHund Produktion
2012 The Storyboarder
Rolle: Stéfan | Regie: Axel Steinmüller | Produziert von: Steinmüller Productions
2012 Rohrbruch
Rolle: Billy Boner | Regie: Manuel Vogel | Produziert von: Macromedia
2012 Eine kleine Spende
Rolle: HR Lehmann | Regie: Constantin Jahns | Produziert von: Macromedia V:aug&ohr medien
2012 Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste
Rolle: HR Stefan | Regie: Axel Steinmüller | Produziert von: Steinmüller-Kramliczek
2011 Gefrierbrand
Rolle: Mann | Regie: Holger Carstensen | Produziert von: Kai Schmitz Films
2011 Mafia-farewell to the Godfather
Rolle: Mafiosi | Regie: Vjekoslav Katusin | Produziert von: Katusin/Croatia
2010 MEK 8
Rolle: Agent | Regie: Roland Leyer | Produziert von: action concept | Vertrieb: RTL II
2010 The three Musketeers
Rolle: Musketeer | Regie: Paul W.S. Anderson | Produziert von: Constantin Film
Fernsehen
2018 Aktenzeichen XY... ungelöst! - Schilder-Rätsel
Rolle: Polizeihauptkommissar Roth | Regie: Uli Möller | Produziert von: Securitel GmbH | Vertrieb: ZDF
2016 Im Heimatland
Rolle: Anwalt | Regie: Tom Kubiak | Produziert von: eye light Film Prod. | Vertrieb: TeleZüri
2015 Die Udo Honig Story
Rolle: Schweizer Banker | Regie: Uwe Janson | Produziert von: UFA Fiction | Vertrieb: Sat1
2014 Aktenzeichen XY ungelöst! - Oster Gold
Rolle: Goldhändler | Regie: Bettina Braun | Produziert von: Securitel GmbH
2009 - 2012 Dahoam is Dahoam
Rolle: Alexander Staudinger | Regie: diverse | Produziert von: PolyScreen Production | Vertrieb: BR
2012 Familie Sonntag auf Abwegen
Rolle: Gast | Regie: Ulli Baumann | Produziert von: Olga Film | Vertrieb: ZDF
2011 München ´72 - Das Attentat
Rolle: n.c. | Regie: Dror Zhahavi | Produziert von: teamWorx Television
2010 action concept
Rolle: Sven | Regie: Dirk Pientka | Produziert von: ndF | Vertrieb: ZDF

Termine

  • Maik van Epple hat für die Serie "Rock & Roll will live forever" für die Folge "Corona" in der Hauptrolle des MAX im Mai 2020 gemeinsam mit seiner Agenturkollegin Julia Alsheimer gedreht. Der Regisseur Harald Franklin und die Avalon Media als Produktion sind hier federführend.